Osterinsel Reise

Tradition, Kultur und Gebräuche entdecken (5 Tage / 4 Nächte) Osterinsel Chile Reise: Willkommenstanz

Dieses einzigartige Kultur-Programm wird Ihnen einen sehr persönlichen Einblick in die Geschichte, Traditionen und den Glauben des Volkes der Rapa Nui auf der Osterinsel geben. Die Familie Tuki, eine der wichtigsten und ältesten Familienstämme der Insel, wird Sie neben den Besuchen archäologischer Stätten auch an ihren täglichen Unternehmungen teilhaben lassen. Sie erleben hautnah und auf authentische Art die alten zeremoniellen Praktiken und die Zubereitung der schmackhaften Speisen und entführen Sie in die Welt der polynesischen Kultur der früheren Jahrhunderte.

 

1. Tag: Ankunft auf Rapa Nui


Willkommen im Pazifischen Ozean, genauer auf der Osterinsel, wo Sie in traditioneller Weise mit Blumengirlanden empfangen werden und von Ihrem Rapa Nui Reiseleiter einen Einblick in die Bräuche und Traditionen dieser ethnischen Gruppe erhalten. Bei Ankunft in Ihrem kleinen Hotel genießen Sie den Willkommens-Drink mit Ihrer Gastgeber-Familie Tuki, während Ihnen einige Tipps und Anregungen für verantwortungsvolles Verhalten mit der Kultur und dem lokalen Umfeld vermittelt werden. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um sich vom Flug zu erholen oder die Stadt Hanga Roa zu erkunden. *4 Nächte Unterkunft im Familien-Hotel Cabañas Mahia.


2. Tag: Ahu Akahanga, Tongariki & Curanto Rapa Nui

 

Osterinsel Chile Reise: Statuen

Morgens starten Sie eine halbtägige Tour zu einigen der interessantesten Gruppen der berühmten Moais-Statuen. Zu Beginn besuchen Sie Ahu Akahanga, etwa 13 km von Hanga Roa entfernt an der Südküste der Insel gelegen. Dieses zeremonielle Zentrum ist ein heiliger Ort für die lokale Bevölkerung, wo sich nach den Überlieferungen das Grab des Ariki Hotu a Matu'a, des ersten Siedlers und Königs dieser polynesischen Insel befindet. Anschließend fahren Sie weiter nach Rano Raraku, einem einst von den Rapa Nui für die Herstellung der Mehrzahl der riesigen Moai ausgewählten Gelände. Weiter geht es an der Nordostküste entlang zum Ahu Tongariki, dem wichtigsten zeremoniellen Ort der Osterinsel, ausgestattet mit einer Plattform von 15 Statuen, von denen die größte 14 Meter Höhe misst, einschließlich seinem Pukao (Haarknoten). Ihre Tour endet am Stadtrand von Hanga Roa, wo Sie mit der Tuki- Familie den traditionellen Curanto der Rapa Nui zubereiten. Heutzutage gilt der Curanto, auch als die traditionelle Speise auf der Insel Chiloe, wobei eine These dies als Argument für eine mögliche frühe Besiedlung Chiloes von den polynesischen Inseln aus benutzt. Nach getaner Arbeit genießen Sie dieses herrliche Gericht, und können an einer kleinen Zeremonie für ein erfolgreiches Gelingen Ihrer nachfolgenden Reisetage teilhaben. Am restlichen Nachmittag genießen Sie die freie Zeit in Hanga Roa.

3. Tag: Ahu Akivi, Anakena Strand & Polynesische Gebräuche

(Frühstück und Mittagessen)  

 

Der heutige Ausflug führt Sie zuerst nach Puna Pau, einem Krater aus roter Schlacke, etwa 15 Kilometer nordwestlich von Hanga Roa. Die Schlacke bildete das Material zur Erstellung der "Pukao“, die seitdem die Köpfe der Moai schmücken.
Von dort aus fahren Sie nach Akivi Ahu mit ihren sieben Moai - die einzigen Statuen die in Richtung Meer schauen – und die nach den Überlieferungen der Rapa Nui die Gruppe der ersten Ankömmlinge auf der Insel darstellen, welche vom König Hotu Matu'a vor seiner eigenen Reise entsandt worden waren. Danach besuchen Sie den berühmten Strand von Anakena, der für warmes, türkisfarbenes Wasser und Korallensand bekannt ist. Im Anschluss daran besuchen Sie den Bereich von Poike, gegenüber vom Vulkan Ranu Raraku gelegen. Dort befindet sich auch die Höhle von Hanga Tu Hata. Hier startet nun der spannendste und außergewöhnliche Teil Ihres Tagesprogrammes: vom Ufer aus werden Sie wie die Rapa Nui seit Jahrhunderten an dieser Stelle Muscheln sammeln und Meeres-Fische fangen. Gemeinsam mit der Familie Tuki werden Sie anschließend auf traditionell polynesische Art den frischen Fang zubereiten - geröstet am von Steinen überdecktem Feuer – anschließend lassen Sie sich Ihre Beute natürlich mit großem Appetit schmecken.

4. Tag: Vinapu, Orongo & traditionelle Tänze

(Frühstück und Abendessen)  

 

Morgens erfolgt die Fahrt zu Ihren heutigen Ausflugszielen. Sie besuchen die archäologischen Stätten von Vinapu, Ana Kai Tangata und Orongo.
Vinapu befindet sich 5 km von Hanga Roa an der Südwestküste und umfasst drei Ahu. Hier wurden stets die Vorfahren jeder Insel-Familie verehrt. Sie haben die Gelegenheit diese außergewöhnliche Plattform mit Basaltbrocken zu betrachten, welche sorgfältig mit einer speziellen Technik gebaut wurden, ähnlich der einiger Inka-Bauten im heutigen Peru.
Ihre Tour geht weiter zur Ana Kai Tangata Höhle, auf den Klippen südlich von Hanga Roa, nahe der Ortschaft Mataveri. Hier finden Sie Wandmalereien von Manutara, einer Seeschwalbe deren Ei das Zentrum des jährlichen traditionellen Wettbewerbes der Rapa Nui darstellt. Durchgeführt wird dieser Wettkampf am Rande des heiligen Dorfes Orongo, das Sie anschließend besuchen werden. Zum Abschluss dieser erlebnisreichen Tage hat Ihre Gastgeberfamilie Tuki ein Abschiedsessen vorbereitet. Nach traditioneller Art werden frisch geerntete Früchte gereicht, neben anderen schmackhaften lokalen Gerichten mit einheimischen Produkten. Dabei werden wie üblich bei Familien-Besuchen und den Traditionen entsprechend rhytmische Tänze nach Musik der Rapa Nui aufgeführt. Am Ende überreichen Ihre Gastgeber nach alter Sitte ein handgefertigtes Andenken als Abschiedsgeschenk.

 

5. Tag: Osterinsel – Santiago/Tahiti

Transfer zum Flughafen. Hier nehmen Sie die traditionellen Halsketten mit kleinen, von Ihnen selbst gesammelten Muscheln entgegen und verlassen die Insel Richtung Santiago oder Tahiti.

 

Mögliche Verlängerung

5. Tag: Tereveka & traditionelle Tänze Osterinsel Chile Reise: Krater

(Frühstück und Abendessen)  

 

Heute gelangen Sie auf den höchsten Punkt der Insel, den erloschenen Vulkan Ma-unga Terevaka, der auf 512 Höhenmetern liegt. Auf Wunsch werden Ihnen Pferde zur Verfügung gestellt. Von hier aus haben Sie einen 360 ° Rundblick über die Insel und bei klarer Sicht erkennen Sie die Krümmung der Erde am Horizont. Zum Abschluss dieser erlebnisreichen Tage hat Ihre Gastgeberfamilie Tuki ein Abschiedsessen vorbereitet. Nach traditioneller Art werden frisch geerntete Früchte gereicht, neben anderen schmackhaften lokalen Gerichten mit einheimischen Produkten. Dabei werden wie bei Familien-Besuchen üblich und den Traditionen entsprechend rhytmische Tänze nach Musik der Rapa Nui aufgeführt. Am Ende überreichen Ihre Gastgeber nach alter Sitte ein handgefertigtes Andenken als Abschiedsgeschenk.

 

6. Tag: Osterinsel – Santiago/Tahiti

Transfer zum Flughafen. Hier nehmen Sie die traditionellen Halsketten mit kleinen, von uns selbst gesammelten Muscheln entgegen, und verlassen die Insel Richtung Santiago oder Tahiti.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

 

Solecu Tours GmbH

Am Ilsebach 1

21614 Buxtehude

Tel: +49 (0)4161 6527772

Fax: +49 (0)4161 6527658

Osterinsel Chile Reise: CSR Reisen Logo forum anders reisen nachhaltige Osterinsel Reisenklimafreundliche Osterinsel Reise mit atmosfairt
© Solecu Tours GmbH 2016| Alle Rechte vorbehalten | Amtsgericht Tostedt, HR B 203614